p-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">


logo-energiebeweger
 
 
 
  Startseite-Button
  Aktuelles-Button
  Über mich-Button
  Meine Anwendungsart-Button
  Energie-ist-Button
  Erfahrungen-Button
  Meine-Geschichten-Button
  Empfehlungen-Button
  Weblinks-Button
  Impressum-Button
   
   



 
Energie ist ...
 
Was ist ENERGIE ?

Lässt sich Energie überhaupt erklären?

Hier mal ein Erklärungsversuch:
Es ist die Ur-Energie, die in dem Moment erzeugt wurde, als sie sich fragte:

Wer BIN ICH?

Der nächste Gedanke war:

"ICH BIN"

Und damit begannen sich die Universen und Multiversen, als Erfahrungsebenen aus sich selbst heraus zu erschaffen, um dem fragenden Bewusstsein zu zeigen:

ICH BIN ALLES — ICH BIN die schöpfende Energie!!!
ICH BIN das, ICH BIN!

Beachte das Komma im ICH BIN das, ICH BIN! - denn Du wirst erkennen, dass Du das ICH BIN auch auf Dich beziehen kannst: ICH BIN das, ICH BIN!

Aha...!?...

Aber - war das wirklich so...?




Hierzu ein passendes Zitat des Physikers Max Planck zum Thema ENERGIE:

Es gibt keine Materie!

   
Max Planck  
"Als Physiker, als Mann, der für sein ganzes Leben der nüchternen Wissenschaft der Erforschung der Materie dient, bin ich sicher von dem Verdacht frei, für einen Schwarmgeist gehalten zu werden.

Und so sage ich nach meinen Erfahrungen des Atoms folgendes:
Es gibt keine Materie an sich, alle Materie entsteht und besteht nur durch eine Kraft,
welche die Atomteilchen in Schwingung bringt und sie zu dem winzigen Sonnen-system des Atoms zusammenhält.

Da es im ganzen Weltall weder eine intelligente noch ewige abstrakte Kraft gibt - es ist der Menschheit nie gelungen, das heiß ersehnte Perpetuum mobile (das aus sich selbst Bewegte) zu finden - so müssen wir hinter dieser Kraft bewussten, intelligenten Geist annehmen. Dieser Geist ist der Urgrund der Materie, nicht die sichtbare, aber vergängliche Materie ist das Reale, Wahre, Wirkliche (der Boden), denn diese Materie bestünde, wie wir es gesehen haben, ohne diesen Geist überhaupt nicht, sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist ist das Wahre.

Da es aber Geist an sich nicht geben kann, und jeder Geist einem Wesen zugehört, so müssen wir zwingend Geist-Wesen annehmen.
Da aber auch Geist-Wesen nicht aus sich selbst sein können, sondern geschaffen sein müssen, so scheue ich mich nicht, diesen geheimnisvollen Schöpfer ebenso zu nennen, wie ihn alle alten Kulturvölker der Erde früherer Jahrtausende genannt haben: GOTT."


Energiefluss im Menschen

(Hier ein bisschen Futter für den Verstand:)

Seit einigen Jahren ist verschiedenen Forschern auf dem Gebiet der Körperenergien (sprich: Akupunkturlinien = Meridiane) bekannt, dass nicht nur auf der Körper oberfläche ein Energie-Netz vorhanden ist, sondern dieses Energie-Netz im Körper des Menschen auf dreidimensionaler Ebene fließt. Also - im wahrsten Sinne des Wortes eine Vernetzung im gesamten Menschen.
Diese Vernetzung geht nicht nur in alle Zellen, sondern noch weiter - nämlich bis in den innersten Kern der Zelle - dem Gen! Gene - (sinngemäß lt. Marco Bischof in seinem Buch "Biophotonen - Das Licht in unseren Zellen") sind die Träger aller energetischen Informationen und außerdem Energiesammler.

Als ich selbst mal mit einem handlichen Elektro-Akupunkturpunktsucher meine Akupunkturpunkte ausforschte, stellte ich fest, dass neben einem Hauptpunkt im Dreieck dazu noch zwei weitere Punkte zu finden sind. Tja - dann wollte ich es genau wissen und setzte das Gerät in die Mitte des energetischen Dreiecks an. Und siehe da, auch dort meldete das Tonsignal, dass dort ebenfalls ein weiterer Punkt vorhanden ist. Einmal neugierig geworden, suchte ich meine Körperoberfläche nach diesem Energienetz ab - und es fand sich flächig (also: zweidimensional) überall...!

Wie ALLES MIT ALLEM verbunden ist, zeigt sehr schön dieses Kunstwerk von
Alex Grey:
THEOSIS

Alex Grey

^ Zur größeren Darstellung ins Bild klicken ^

Alex Grey stellt seine Werke auch im Internet vor

Beim 1. Betrachten des obigen Bildes wurde mir bewußt, dass wir nicht nur mit ALLEM verbunden sind, sondern dass wir unser Energiefeld bis ins Unendliche ausdehnen können...
Was das zu bedeuten hat, beantwortet hier bereits die oft gestellte Frage, auf welche Art und Weise und weshalb ich mich ins Energiefeld weit entfernter Empfänger begeben kann:
Durch imaginäre Ausdehnung meines Energiefeldes bis zum Empfänger!!!

(Für mich ist mit dem Wort imginär auch noch das Wort Gefühl
sehr stark verbunden)
 

Quelle:
Sacred Mirrors

 
- Die visionäre Kunst des Alex Grey -  

Hinweis:
JonaMo bzw. Monika Wiermann ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.
 

   
         
   
Startseite | Aktuelles | Über mich | Meine Anwendungsart | Energie ist ...
Erfahrungen | Meine Geschichten | Empfehlungen | Links | Impressum + Kontakt

   
         
         
#CD182E